Startseite > Aktuelle, Aktuelles, Bauprojekte, Maspalomas > Neue Hinweistafeln in Maspalomas

Neue Hinweistafeln in Maspalomas

2. Juli 2013
Die neuen Tafeln am Oasis. Foto: Twitter

Die neuen Tafeln am Oasis. Foto: Twitter

Endlich eine Aufwertung der touristischen Informationssysteme im Süden Gran Canarias: Direkt am Zugang zum Strand, am El Palmeral (Oasis), wurden die Informationstafeln für das Ökosystem „Dünen“ und „Salzwasser-See“ erneuert. Für den Austausch der Platten und eine Aktualisierung des Textes, gab die Stadtverwaltung rund 18 000 Euro aus.

Die neuen Schilder ersetzen die fast zwanzig Jahre alten Hinweistafeln, die massiv unter Regen, Sonne und anderen Wettereinflüssen leiden mussten. Nun sollen sie die Touristen die kommenden zehn Jahre informieren. „Mit der neuen Beschilderung, werden Tausende von Touristen, die durch dieses Gebiet wandern, bestens informiert und den Wert der Natur noch mehr zu schätzen wissen“, so Minister María del Mar Arevalo. Die leitende Kuratorin des Sonderprogramms „Naturpark Las Dunas de Maspalomas“, Miguel Angel Peña, stellte fest, dass das Material der neuen Beschilderung „garantiert dem Wetter für viele Jahre standhalten“ wird.

Advertisements