Archiv

Archive for the ‘Schnell-Zug’ Category

Gran Canaria: Wasserpark wegen Schnellbahn in Gefahr?

4. Oktober 2014 Kommentare aus

siamAuch auf Gran Canaria streitet man sich gern über ungelegte Eier. Kaum ist der Wasserpark im Süden (bei Playa del Ingles) in trockenen Tüchern, kommt die Opposition in Form der NC und nörgelt rum: Denn ausgerechnet über das Gelände des neuen Parkes soll einmal in ferner Zukunft die Schnellbahn rollen! Roman Rodriguez (NC) sieht im Bau des Parkes einen „gefährlichen Präzedenzfall“, der das ganze Bahnprojekt kaputt machen könnte! Weiterlesen …

Schnellbahn: Gran Canaria plant weiter

1. September 2014 Kommentare aus

img_23103Es dauert und dauert und dauert. Seit vier Jahren schon geistert eine Vision durch Gran Canaria: Eine Schnellbahn vom Norden in Las Palmas in den Süden nach Maspalomas. 1,5 Milliarden Euro würde das Projekt wohl kosten. Studien wurden bereits umfangreich angestellt, Pläne von den möglichen Stationen angefertigt – selbst ein Modell der möglichen Bahn wurde bereits präsentiert. Doch so richtig kommt man nicht voran. Die Frage bleibt: Rechnen sich die Weiterlesen …

Jetzt doch? Schnellzug und 2. Startbahn auf Gran Canaria

2. Juni 2014 Kommentare aus
Viel Betrieb auf Gando - die zweite Startbahn wäre sinnvoll...

Viel Betrieb auf Gando – die zweite Startbahn wäre sinnvoll…

Ja? Nein! Vielleicht… Oder jetzt doch wieder? Das ständige Hin und Her rund um den Bau der Schnellzug auf Gran Canaria von Las Palmas nach Maspalomas (siehe Rubrik Bauprojekte, Unterkategorie Schnellzug) haben wir kaum noch hier erwähnt. Zu oft gab es knallharte Zusagen und dann wieder radikale Absagen. Doch nun tut sich wieder etwas, was wir euch nicht vorenthalten wollen!

Der Präsident der Inselregierung Gran Canarias, José Miguel Bravo de Laguna, setzt sich dafür ein, dass die Verkehrsinfrastruktur von Gran Canaria verbessert wird. Er forderte nicht nur den Bau des Schnellzuges, sondern auch den einer zweiten Start- und Landebahn auf dem Flughafen Gando. „Diese Projekte müssen unser Hauptaugenmerk sein!“ Nach Jahren der wirtschaftlichen Depression und Krise müsse nun wieder nach vorn gedacht werden. Weiterlesen …

Gran Canaria: Neue Million für Schnellbahn

23. Mai 2013 Kommentare aus

SchnellbahWährend ein „Wunschschloss“ (Seilbahn) wohl entgültig eingestürzt ist, wird an einem weiteren (Eisenbahn) kräftig gewerkelt! Die immer wieder heraufbeschworene Seilbahn zum Roque Nublo wird definitiv nicht kommen. Darauf hat sich die Gemeindeverwaltung und die Inselregierung geeinigt. Die Eingriffe in die Umwelt seien zu groß – die Finanzierung nicht ganz gesichert und der tatsächliche Nutzen für den Tourismus nicht bezifferbar. Weiterlesen …

Schnellbahn auf Gran Canaria: Steigen die Chinesen ein?

13. Dezember 2012 Kommentare aus

gran

Still ist es geworden um das größte Infrastrukturprojekt der letzten Jahrzehnte in Gran Canaria. Doch jetzt kommt vor dem Jahreswechsel noch einmal ein wenig Hoffnung auf, dass es mit der Schnellbahn von Las Palmas nach Maspalomas doch noch etwas werden könnte. Denn offenbar haben die Chinesen Interesse, sich an dem Projekt zu beteiligen und auf der Insel „groß“ einzusteigen. Doch ob das wirklich ein Segen ist?

Weiterlesen …

Schnellbahn auf Gran Can: Wann kommt das Aus?

24. Oktober 2012 Kommentare aus

Kommt sie nun oder wird sie begraben: Die oft versprochene Zugverbindung von Las Palmas über den Flughafen bis nach Playa del Ingles und Maspalomas lässt auf sich warten. Zumindest die Planungen sind so gut wie in trockenen Tüchern. Ob die kühnen Pläne jedoch je umgesetzt werden, steht in den Sternen. Zumindest wurde ein „Aus“ noch nicht offiziell verkündet.

Weiterlesen …

Bahn Projekt von Gran Canaria wackelt

12. April 2012 Kommentare aus

Hüh und Hott – so geht es seit Jahren beim geplanten 48 Kilometer langen Bahnprojekt zwischen Las Palmas und Maspalomas. Nachdem vor wenigen Tagen alle Signale auf „Grün“ standen, ziehen nun wieder Wolken am Finanzhimmel auf. Spanien ist bekanntlich finanziell in Schwierigkeiten – der Haushalt wird monatlich zusammengestuzt. Nun hat die Regierung wieder Kürzungen von 700 Millionen bis 1 Milliarde Euro verkündet. Für Gran Canaria heißt das: Mindestens 30 Millionen Euro weniger Einnahmen.  Ohnehin wird auch auf den Kanaren zur Zeit massiv gespart. Noch will sich niemand offiziell vom Bahnprojekt lösen, aber die Gerüchteküche brodelt. Weiterlesen …