Startseite > Aktuelles, Andere Inseln, Video > Mann rettet Finnwal vor Fuerteventura

Mann rettet Finnwal vor Fuerteventura

7. Januar 2016

Das ist doch mal eine tolle Medlung: Ein 15 Meter langer Finnwal hatte sich vor der Küste von Fuerteventura in einem Tau verfangen und trieb bewegungsunfähig an der Wasseroberfläche. Ein junger Mann, der mit seinem Freund auf einem Motorboot unterwegs war, sah das Tier und sprang sofort ins Wasser. Eine Taucherausrüstung war nicht zur Hand – dafür eine Brille und ein Schnorchel. Mit einem Messer ging es unter die Wasseroberfläche, um den Riesensäuger zu befreien.  Immer wieder tauchte der junge Mann ab, während sein Freund die Rettungsaktion mit einer GoPro dokumentierte. Nach etwa einer Stunde war es geschafft, der Wal war frei und tauchte friedlich in die Tiefen des Meeres wieder ab.

 

Advertisements