Startseite > Aktuelles > Condor: Gas bei Landung in Gran Canaria?

Condor: Gas bei Landung in Gran Canaria?

24. März 2013

imageBeim Landeanflug einer Boeing 757-300 aus Hamburg mit 242 Passagieren an Bord auf den Flughafen Gando, ist es zu einem Zwischenfall gekommen: Crew und Piloten bemerkten einen unbekannten Geruch. Die Passagiere konnten ganz normal und sicher aussteigen, zwei Flugbegleiter aber wurden bewusstlos.

Der Geruch trat bei der Landung auf. Der Co-Pilot setzte sich die Sauerstoffmaske auf. Drei Flugbegleiter fühlten sich nicht wohl – zwei wurden gar ohnmächtig, als sie nach der Landung ein Hilfstriebwerk starteten, um das Problem zu finden. „Rein vorsorglich hat Condor entschieden, die Passagiere zu informieren“, so Sprecher Johannes Winter. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) wurde informiert. Das Flugzeug war zuletzt im vorigen März gecheckt worden. Die Passagiere für den Rückflug müssen einen Tag länger auf Gran Canaria bleiben.

Advertisements