Startseite > Aktuelles, El Hierro, Erdbeben / Vulkanismus, XYZ > 4,9: Erdbeben auf den Kanaren

4,9: Erdbeben auf den Kanaren

31. März 2013

Das war soeben das schwerste Erdbeben der vergangenen Jahre: Zwar sind die Kanaren aktive Hotspots, doch mit 4,9 hat es hier schon lange nicht mehr gewackelt. Auf El Hierro steht wohl der nächste Ausbruch unmittelbar bevor – nach vielen heftigen Beben in den vergangenen Tagen, heute nun das heftigste! (Mehr Infos, wenn es die ersten Berichte von der Insel im Westen selbst gibt.) Erneut hat es im Westen – vor der Insel gebebt, in einer Tiefe von 20 Kilometern. Eine Stunde zuvor gab es schon ein4,5er…
Auf Hierro selbst zersprangen Scheiben, gab es Rosse in Hauswänden und Steine rollten die Hänge hinab. Auch auf den anderen Kanaren-Inseln war das Erdbeben zu spüren… Inzwischen wurde das Beben von den Behörden auf 4,6 herabgesetzt – warum? Die Daten zeigen anderes.

20130331-131543.jpg

Advertisements