Startseite > Aktuelles > Maspalomas: Strand auf 600 Metern Länge gesperrt

Maspalomas: Strand auf 600 Metern Länge gesperrt

26. April 2013
Vorerst ist an der Südspitze - zwischen Maspalomas und Playa del Ingles - Badeverbot!

Badeverbot an der Südspitze – zwischen Maspalomas und Playa del Ingles!

Update: Inzwischen sind die Sperrungen alle wieder aufgehoben!
Oh Schreck! Rund um den „Kiosk Nr. 5“, bis hin zur Südspitze, sind seit gestern Abend 600 Meter Strand gesperrt! Baden ist voerst einmal streng verboten. Grund: Ein Fehler im Klärwerk von Castillo Romeral – liegt nördlich von Maspalomas und südlich von Vecindario! Abwasser wurde ungeklärt ins Meer geleitet und die Strömung trieb es nach Maspalomas. Dem Bürgermeister von San Bartolomé de Tirajana bliebt nach einer Wasseranalyse nichts anderes übrig, als den Strand zu schließen. „Das Ereignis hat ernste und erhebliche Folgen auf den Tourismus“, warnt Tourismus-Stadtrat José Alamo. Fahrlässigkeit habe zu dem Ereignis geführt und müsse nun auch personelle Folgen nach sich ziehen. Forderungen werden laut, das Klärwerk entgültig zu schließen.

Advertisements