Startseite > Aktuelles > GC-Werbeträger Paul Walker ist tot

GC-Werbeträger Paul Walker ist tot

1. Dezember 2013

Heute leider ein ganz traurige Nachricht: Vor einem Jahr, im Oktober, liefen unter anderem auf Gran Canaria die Dreharbeiten für den 6. Teil von „Fast and the Furious“. Der sechste wird wohl leider auch der letzte Teil der Renn-Saga sein. Denn Hauptdarsteller Paul Walker ist tot. Der 40jährige Hollywood-Star ist bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Er kam in einem roten Porsche Carrera GT in Santa Clarita – nördlich von Los Angeles – mit überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab und ist gegen einen Baum geprallt. Das Auto ging in Flammen auf, Walker (Beifahrer) und sein männlicher Beifahrer (der Fahrer) waren auf der Stelle tot. Beide kamen von einer Wohltätigkeitsveranstaltungen – einer Autoshow zugunsten der Taifun-Opfer auf den Philippinen. Walker hatte vor knapp vier Jahren nach dem Erdbeben von Haiti im Januar 2010 die Aktion Reach Out WorldWide gegründet, die Opfern von Naturkatastrophen hilft.

Auch wenn man im letzten Film nicht explizit mitbekommt, dass weite Teile auf GC gedreht worden, so hatte und hat der Blockbuster doch eine tolle Werbung für die gesamte Insel gebracht. R.I.P.

Kollege Mark Sinclair Vincent (Vin Diesel, r.) bei den Dreharbeiten auf GC im vorigen Jahr.

Advertisements