Startseite > Aktuelle, Aktuelles, Bauprojekte, Playa del Ingels > Grundstück gekauft: Wasserpark im Süden kommt!

Grundstück gekauft: Wasserpark im Süden kommt!

21. Februar 2014

verilKleine Aktualisierung: Anfang 2016 soll der Park eröffnet werden und 7 500 Besucher gleichzeitig aufnehmen können. Die Planungen für die Gestaltung der Freizeitpark-Projektes beginnt am kommenden Montag.

Na endlich! In den vergangenen Wochen sah es ja so aus, als würde der Themenpark „Poema del Mar“ – ähnlich wie der Siam Park auf Teneriffa – nicht mehr kommen. Doch nun geht es mit voller Wucht los! Heute morgen hat der deutsche Großinvestor auf den Kanaren, Wolfgang Kiessling (er betreibt u.a. den Siam Park) mit der Familie des Grafen von Castillo einen Verkauf vereinbart und notarisch unterschrieben: Damit sichert sich Kiessling eine rund 200 000 Quadratmeter große Fläche in El Veril – direkt hinter dem Hotel „Corona Rojo“ (Ortseingang Playa del Ingles). Zwei Jahre dauerten die Verhandlungen mit den sieben Erben de Grafen. Es sind angeblich mehrere Millionen Euro geflossen.

aqua3Der jahrelange Grundstücksstreit mit der Familie Castillo, denen riesige Flächen im Süden von GC gehören, schob die Planungen der touristischen Großinvestition immer wieder auf die lange Bank. Kiessling plant nun das größte Wassersportzentrum Europas, ähnlich wie den Siam Park, zu errichten. Der Park auf Teneriffa ist thailändisch-angehaucht, 180 000 Quadratmeter groß. Die Lage des neuen Parks auf Gran Canaria ist ideal, denn just an jener Stelle ist die Playa-Station der Nord-Süd-Eisenbahn geplant – außerdem ist die Autobahn und Busanbindung direkt vor der Tür. Auch sie soll thailändische Motive erhalten – kein Wunder, ist Kiessling doch Generalkonsul Thailands auf den Kanaren. Die Baukosten für das Projekt sollen sich auf mindestens 60 Millionen Euro belaufen. Der „Poema del Mar“ soll mindestens 200 Menschen einen neuen Arbeitsplatz bieten. Warm anziehen müsste sich dann das Aqua-Land (Foto, einst Aqua Sur) vor den Türen Maspalomas: Die recht alten Anlagen werden gegen den neuen Park kaum noch eine Chance haben.

Übrigens: Kiessling – geboren 1937 in Gera – lässt auch derzeit das Aquarium in Las Palmas errichten.

Advertisements