Startseite > Aktuelles > Kam Basinger dreht Film auf Gran Canaria

Kam Basinger dreht Film auf Gran Canaria

22. Februar 2014
Die Dünen sind ein Traum-Ziel im neuen Film.

Die Dünen sind ein Traum-Ziel im neuen Film.

Gran Canaria verwandelt sich mal wieder zum Filmset! Andy Tennant („Hitch – der Date Doktor“) will weite Strecken seines neuen Filmes  „Wild Oats“ („Wilder Hafer“) drehen. Mit dabei sind zwei große Damen Hollywoods: Shirley MacLaine (79) und Kim Basinger (60). MacLaine schlüpft in die Rolle einer Rentnerin, die unverhofft zu einem großen Vermögen kommt und daraufhin die Reise ihres Lebens machen will. Die Reise um die Welt, die sie auch nach Gran Canaria führt, ist nur möglich, da ihr aus Versehen die Kasse statt 900 Dollar Rente stolze 900 000 Dollar überwiesen hat! Die männliche Hauptrolle spielt der ebenfalls schon etwas betagte Alan Arkin (79) – bekannt für seinen Oscar bei „Little Miss Sunshine“ im Jahr 2007.

Die Verhandlungen der Film-Produzenten über die genauen Konditionen für die Drehs in Maspalomas und Las Palmas laufen zur Zeit, die Verträge sollen aber bereits unterschrieben sein. Produzenten sind u.a. die Brüder Bob und Harvey Weinstein von Miramax („Shakespeare in Love“, „The Artist“).

Als Kulisse auf GC soll nicht nur Las Palmas dienen, auch der Flughafen Gando wurde auserwählt und die einzigartigen Dünen in Maspaloms. Die Insel ist nicht wie bei „Fast in the Furious“ vor zwei Jahren nur Kulisse – sie dient auch offiziell als Traumreise-Ziel in dem Film. Wann genau die Dreharbeiten beginnen, ist noch nicht bekannt – zur Zeit heißt es Sommer 2014.

Advertisements