Startseite > Aktuelles > Menschenketten gegen Ölbohrung

Menschenketten gegen Ölbohrung

11. Mai 2014

ubrigens

Fotot: Twitter elDiario.es

Foto: Twitterpic von elDiario.es

… tausende Canarios bildeten gestern eine Menschenkette, um gegen die Förderung von Erdöl vor den Insel im Atlantik zu protestieren. Allein 5 000 Menschen versammelten sich in Las Palmas. Die dortige Menschenkette zog sich am gesamten östlichen Ufer der Stadt entlang, von Las Alcaravaneras bis nach San Telmo Park!

Auf Lanzarote haben sich mehr als 150 Menschen versammelt, auf Teneriffa mehr als hundert, La Palma schaffte 200, La Gomera etwa 100 und selbst die „Zwergeninsel“ El Hierro schaffte dreißig Protestierende! An den Menschenketten nahmen Politiker der Inselparteien von PSOE und CC teil, die die Zentralregierung in Madrid zum Umdenken bringen wollen.

Advertisements