Startseite > Aktuelle, Aktuelles, Bauprojekte, Maspalomas > Schluss: RIU Oasis Maspalomas schließt

Schluss: RIU Oasis Maspalomas schließt

13. April 2013

IMG_1990Das war’s! Die letzten 64 Urlauber haben das RIU Oasis in Maspalomas verlassen. Damit steht das Haus leer. Das Personal hat diese Woche noch geholfen aus- und aufzuräumen. Nach 44 Jahren hat damit eines der ältesten Hotels im Süden Gran Canarias seinen Betrieb eingestellt. Obwohl noch immer nicht klar ist, ob der Neubau nun wirklich kommt!

Die Bausubstanz lässt einen Weiterbetrieb kaum mehr zu. Daher soll das RIU, welches seit 1997 zur Cordial-Gruppe (wie die Bungalowanlagen Green Golf oder Sandy Golf) abgerissen und als 5-Sterne-Luxus-Palast neu entstehen. Seit Monaten wartet die RIU-Gruppe auf die Abrissgenehmigung – die ihr bislang verwehrt wird, da der Konkurrent Lopesan das neue Haus offenbar fürchtet. Seit April sollte abgerissen werden, aber die Inselregierung braucht seltsamerweise noch Zeit, die Unterlagen zu prüfen, obwohl alle Institutionen und zuständigen Verfahrensbeteiligten sich klar für einen Abriss und Neubau aussprachen.

Trotzdem wurde das Haus jetzt geschlossen. Die 170 Mitarbeiter sind auf andere Hotels der RIU-Gruppe in Gran Canaria verteilt worden und werden im neuen Hotel primär einen Job finden. Der Neubau soll, wenn endlich begonnen werden könnte, bis November 2014 stehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements