Startseite > Aktuelles > Gran Canaria: Reisebus brennt bei San Agustín

Gran Canaria: Reisebus brennt bei San Agustín

12. Mai 2013
bus

Foto: Twitter

Da wurden Erinnerungen an das Feuer im Yumbo-Center wach, als die große Rauchsäule über San Agustín gestern Abend, kurz nach 19 Uhr, aufstieg! Ein Reisebus war an der Bushaltestelle vor der Clínica Roca in San Agustín in Flammen aufgegangen und vollständig ausgebrannt. Weder Fahrer noch Passagiere wurden verletzt, sie konnten sich alle noch aus dem brennenden Bus retten. Offenbar überhitzten in dem Bus die Bremsen und finden Feuer, als der Fahrer die abschüssige Straße in Richtung Süden passierte. Den Bus konnte er aber noch rechtzeitig an den Bungalows Rocas Rojas stoppen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, die herbeigeeilten Krankenwagen konnten zum Glück gleich wieder abziehen. Mehr Fotos bei La Expression

Advertisements