Startseite > Aktuelle, Aktuelles, Bauprojekte, Maspalomas, Playa del Ingels > Neuer Sand für Gran Canarias Süden

Neuer Sand für Gran Canarias Süden

13. November 2013
Zu wenig Sand in Maspalomas...

Zu wenig Sand in Maspalomas…

... Sand in Massen in Las Palmas.

… Sand in Massen in Las Palmas.

Die einen haben zu viel, die anderen haben zu wenig Sand: Während sich am Stadtstrand von Las Palmas, an der Playa de Las Canteras, immer mehr Sand durch die Strömung ansammelt, wird es im Süden – vor allem an der berühmten Playa de Maspalomas – immer steiniger. Im kommenden Frühjahr soll sich das ändern. Die Stadtverwaltung der Inselhauptstadt hat beschlossen, dass im Mai 50 – 70 000 Kubikmeter Sand vom Stadtstrand abgebaggert werden solle. Dieser Sand soll dann mit Lastern in den Süden verbracht und dort wieder abgekippt werden. Eine ähnliche Aktion gab es bereits zwei Mal: 2009 wurden 60 000 Kubikmeter Stand in El Veril aufgeschüttet. 2003 wurden 35 000 Kubikmeter in den Süden „gekarrt“. Offen ist noch, wo der Sand diesmal abgeschüttet werden soll. Die Behörden arbeiten eng mit der Uni in Las Palmas zusammen.

Advertisements