Startseite > Aktuelle, Aktuelles, Übrigens..., Bauprojekte, Maspalomas > Maspalomas: Park „Tony Gallardo“ wird wiederbelebt

Maspalomas: Park „Tony Gallardo“ wird wiederbelebt

18. Februar 2014

ubrigens… direkt vor dem Parkhaus von Maspalomas, nahe der Kamel-Brücke am Kanal, liegt der Park „Tony Gallardo“ – einst mit großem Aufwand errichtet. Doch seit Jahren ist er eingezäunt und geschlossen. Dies wird sich nun ändern! Der Park soll komplett gereinigt und mit 1 000 einheimischen Pflanzen aufgehübscht werden. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, soll der Park wieder öffnen.

Advertisements
  1. Ewald ALEXANDER
    18. Februar 2014 um 21:25

    Eeeendlich tut sich hier was ! Fast täglich sehe ich dort vor den Schautafeln direkt an der „Kamelbrücke“ Touristen, die vergeblich einen Eingang zu dem laut Schautafel einladenden Park suchen. Das Foto von der Tafel ist gemacht und man schaut sich unsicher um, manche trauen sich in gebrochenem Spanisch zu fragen, andere versuchen es in Englisch, doch kaum einer hat den Mut in Deutsch nach dem Eingang zu fragen. „Sprechen sie Deutsch“ – man sieht ihnen ja an wo sie her kommen: Socken und Sandalen, das können nur Alemannen sein! Sehr gerne werde ich dann in den 3 Sprachen Auskunft geben, gerade in dieser Region gibt es ausser dem stinkenden Parkhaus ja nichts Sehenswertes ; glücklicherweise wird sich das nun ändern – aber wann ?

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.