Startseite > Aktuelles > Lopesan kauft Costa Canaria de Veneguera SA

Lopesan kauft Costa Canaria de Veneguera SA

19. Februar 2014

LopesEndlich mal eine positive Meldung von der kanarischen Hotelgruppe Lopesan: Am Montag hat sie von der Bank Santander ein großes Anteilspaket an der Costa Canaria de Veneguera erworben. 120 weitere Teilhabe gibt es zwar noch, doch den Ton gibt Lopesan als Mehrheitseigner an. Das Valley befindet sich nun wieder in lokaler kanarischer Hand. Bis 1960 wurde in dem Tal im Südwesten auf 2 800 Hektar Fläche intensiv Landwirtschaft betrieben: 3 000 Arbeiter hegten und Pflegten Bananen, Mangos, Zitronen, Orangen, Avocados und diverses Gemüse. Die ehemalige Finca erstreckt sich im Gemeindegebiet von Mogán vom Landesinneren bis zur Küste. Lopesan will „den lokalen Charakter des Tales erhalten und weiterentwickeln“. Ob nun eine Parkanlage entsteht oder aber eine Bebauung erfolgt, ist noch unklar. Mit Sicherheit wird Lopesan bald entsprechende Pläne vorstellen.

Advertisements