Startseite > Aktuelles > Statt Tomaten: La Aldea bietet „Urlaub auf den Bauernhof“

Statt Tomaten: La Aldea bietet „Urlaub auf den Bauernhof“

7. März 2014

Auch die Gemeinde La Aldea („Das Dorf“) will nun in den Tourismus einsteigen und finanziell voran kommen. In den kommenden Monaten sollen die einstigen Wohnheime der Mitarbeiter auf den Tomatenfeldern des Ortes in Hotels umgestaltet werden. Denn zur Zeit leidet der Ort darunter, dass zwar Touristen auf dem Weg vom Norden zum Süden durch den Ort fahren, aber niemand da bleibt. Um den Mangel abzustellen, sollen nun zwei Hotels und ein Ferienhaus entstehe, welche zusammen über 150 Betten verfügen sollen. „Unsere Wirtschaft wird weiter von der Landwirtschaft abhängig, aber wir müssen uns auch andere, zusätzliche Möglichkeiten suchen“, sagt der Bürgermeister José Miguel Rodríguez. Eine Möglichkeit ist die neue Form des „Agra-Tourismus“ – Touristen lernen  landwirtschaftliche Arbeiten kennen (in Deutschland sagt man „Urlaub auf dem Bauernhof“).

Advertisements