Startseite > Aktuelles > Las Palmas: Hunderte fordern eine Republik!

Las Palmas: Hunderte fordern eine Republik!

2. Juni 2014

„Nieder mit der Monarchie“ tönt es zur Zeit in San Telmo, in Las Palmas. Hunderte Menschen fordern seit heute Nachmittag in der Hauptstadt von Gran Canaria ein sofortiges Referendum. Die Bürger wollen, nun wo König Juan Carlos abdankt, wählen können: Monarchie oder Republik!? Einige der Demonstranten tragen Plakate – rufen „Nieder mit dem Kapitalismus, es lebe der Sozialismus“ oder „Spanien, morgen wirst du eine Republik sein“.

Auch im Internet, auf den sozialen Netzwerken, wittern Monarchiefeinde, Republikaner und andere Morgenluft: Die Netzwerke werden mit Forderungen und Fotos aus ganz Spanien geflutet. Verliert jetzt das spanische Königshaus nach Juan Carlos auch noch die Macht?

santelmo

Advertisements
  1. Ewald ALEXANDER
    3. Juni 2014 um 09:49

    Es ist als kippe man einen Eimer voll mit Benzin in ein offenes Feuer, es brennt lichterloh – aber (zum Glück) nicht sehr lange und die Flammen erlöschen. Übrig bleibt ein Haufen schmutziger Asche den dann in der Regel Andere entsorgen müssen. Was wollen diese Idioten denn – einen Präsidenten den sie alle 5 Jahre zum Teufel jagen können. Der Neue hat sich in der gesamten Bevölkerung Respekt erarbeitet, wird geachtet und sogar verehrt – und daran soll sich nichts ändern. Im Gegensatz zu Aznar, Zapatero, Rajoy & Co hat der König ja „nur“ repräsentative Aufgaben und trifft keine bedeutenden politischen Entscheidungen – und so soll es bleiben !

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.