Herzlich Willkommen auf Nepi's Gran Canaria - einer privaten, nicht kommerziellen Seite! Hier gibt es Nachrichten, Fotos und vieles mehr. Im Menü bzw. Untermenü sind weitere Rubriken zu finden.

Gerichtsentscheid: Bohrungen gehen weiter!

10. Dezember 2014 1 Kommentar
Die Bohrplattform vor den Kanaren ist nun im Einsatz Screenshot: maspalomas ahora

Die Bohrplattform vor den Kanaren ist nun im Einsatz Screenshot: maspalomas ahora

Die Erkundungs-Bohrungen nach Erdöl im Osten der Kanaren gehen weiter. Der Versuch der Insel-Regierung, die Bohrungen vor Fuerteventura und Lanzarote stoppen zu lassen, ist gescheitert. Die Richter des „Tribunal Superior de Justicia de Canarias“ (TSJC) haben mit eindeutiger Mehrheit entschieden, den Antrag zurückzuweisen. Nur einer der sechs Richter, Luis Helmuth Moya Meyer,wich vom Mehrehitsvotum ab.

Bei Repsol wurde die Entscheidung zufrieden zur Kenntnis genommen. Man sieht auf dem eingeschlagenen Kurs bestätigt, dass alle Vorgaben eingehalten wurden. Die Bohrungen werden deshalb wie geplant fortgesetzt. Im Januar sollen die Arbeiten weitergehen. Dann werden auch die Ergebnisse erwartet. Anschließend wird geprüft, ob es Öl östlich des Archipels in über 3 000 Metern Tiefe gibt und ob dies wirtschaftlich gefördert werden kann. Ebenfalls dann wird entschieden, ob es weitere Probebohrungen – auch in anderen Gewässergebieten der Kanaren geben wird.

Kanaren-Präsident Paulino Rivero zeigte sich vom Urteil unbeeindruckt und kampfbereit: „Wir werden nach neuen juristischen Wegen  suchen, um die weitere Gefährdung der Umwelt noch zu verhindern.“

Las Palmas: Polizist zusammengeschlagen

7. Dezember 2014 Kommentare aus

polizeiGewalt gegen Polizisten gibt es leider auch auf Gran Canaria: In Las Palmas wurde gestern ein Beamter zusammengeschlagen und dabei schwer verletzt. Zwei Polizisten wurden am späten Abend in die Calle Luis Morote gerufen, wo eine Frau von ihrem Partner misshandelt wurde. Als die beiden Beamten vor Ort eintrafen, ging der Täter umgehend auf einen der Polizisten los und prügelte auf ihn ein. Danach flüchtete der Täter zu Fuß, konnte jedoch einige Stunden später aufgegriffen und in Untersuchungshaft gesteckt werden.

Der verletzte Polizist wurde umgehen in ein Krankenhaus gebracht. Er erlitt ein Schädeltrauma mit mehreren Blutungen. Die Ärzte sehen seinen Zustand als stabil aber sehr ernst an. Die kommenden Stunden werden zeigen, ob der Polizist sich von dem Angriff erholen kann.

Schuldenstand in den Griff bekommen

3. Dezember 2014 Kommentare aus

ubrigens… kann sich der kanarische Finanzminister kann sich freuen: Die Inselgruppe hat die Vorgaben der Regierung für die Neuverschuldung nämlich voll eingehalten. Im September betrug das Haushaltsdefizit 169 Millionen Euro – was 0,4 Prozent des Bruttoinlandproduktes entspricht. Die Kanaren liegen damit auf Platz 2 aller spanischen autonomen Regionen – nur die Basken sind noch ein Müh besser. Noch vor Jahren gehörten die Kanaren eher zu den Sorgenkindern in Spanien.

Unwetter: Stauseen füllen sich endlich

29. November 2014 Kommentare aus

ubrigens… das besch…eidene Wetter der vergangenen Tage hat auch seine guten Seiten! Die vielen Stauseen im Süden von GC haben in den vergangenen 10 Tagen mehr als 5 Millionen Kubikmeter Wasser aufgenommen – ein Segen für die Landwirtschaft. Denn durch die extreme Trockenzeit in den vergangenen Monaten, waren die Seen so gut wie ausgetrocknet.

Stausee

Unwetter auf Gran Canaria – Flugverkehr betroffen

28. November 2014 Kommentare aus
Wird es dieses Wochenende wieder so nass, dass die Kanäle voll sind?

Wird es dieses Wochenende wieder so nass, dass die Kanäle voll sind? Foto: Mike L.

Hossa! Die starken winde haben die Airports Teneriffa Nord, La Palma, Lanzarote, El Hierro und La Gomera voll erwischt! Dort wurde der Flugverkehr zwischen den Kanaren komplett eingestellt – Binter hat alle Flüge storniert. Betroffen ist davon auch Gando auf Gran Canaria. Allerdings läuft der internationale und nationale Verkehr auf den großen Flughäfen Gran Canaria, Teneriffa Süd und Fuerteventura weiter. Es muss allerdings mit Verspätungen gerechnet werden! Weiterlesen …

Gran Canaria: Nächstes Unwetter ist da

28. November 2014 Kommentare aus

moganDas nächste Unwetter ist da. Seit einigen Stunden faucht es auch ordentlich auf GC!

War es letzte Woche nur ein „orangefarbener“ Alrm, gilt nun ROT! Für die Inseln La Gomera, El Hierro und Teneriffa sowie für die Gipfelregionen von La Palma und Gran Canaria wurde diese höchste Stufe vom staatlichen Wetteramt AEMET ausgerufen.Vor allem in den Bergen und an den Nordostküsten wird es besonders stürmisch werden.

Die Warnstufe ist zur Zeit bis Samstag, 10 Uhr, gesetzt. Die heftigsten Böen werden in den jetzigen Stunden und in der Nacht zum Samstag erwartet. Parallel dazu gilt weiterhin die Warnstufe Orange in allen anderen Bereichen der Kanaren. Es können neben heftigen Niederschlägen, Temperatureinbrüche und Wind bis zu 130 km/h auftreten. Weiterlesen …

Danke, Gracias & Thanks: 250 000 Besucher!

23. November 2014 2 Kommentare
Mein persönliches Lieblingsbild: Von diesem Blick kann ich in GC nie genug bekommen.

Mein persönliches Lieblingsblick auf GC: An dieser Stelle in Maspalomas muss ich immer wieder stehen bleiben…

Wahnsinn, ich muss gestehen, ich bin sprachlos: 250 000 Besucher in den vergangenen 2,5 Jahren haben sich hier – auf http://insel-grancanaria.com –  Infos, Hinweise, Anregungen, Tipps oder einfach nur Urlaubsträumereien geholt. Allein in diesem Jahr waren es bisher weit über 165 000 Besucher. Wenn der statistische Anstieg der vergangenen Monate so anhält, knacken wir im kommenden Jahr noch ganz andere Rekorde. 🙂 Allein an diesem Mittwoch gab es mit über 2 500 Besuchern einen neuen Tagesrekord. Weiterlesen …

Lufthansa fliegt Multimedia-Test nach GC

23. November 2014 Kommentare aus

ubrigensBei der Lufthansa können Reisende jetzt auf ausgewählten Mittelstrecken-Flügen kostenlos mit ihren mobilen Geräten – etwa iPhones oder iPads –  auf Filme, Serien und Musik an Bord zugreifen. Dafür brauchen sie eine App oder ein Browser-Plugin, der Zugang erfolgt über WLAN. Zunächst seien 20 Flugzeuge vom Typ Airbus A321 mit dem System ausgestattet worden, teilt Lufthansa mit. Zu den geplanten Zielen gehören Gran Canaria, Tel Aviv, Baku und Aschgabat. Derzeit fliegt Lufthansa nur von München aus nach GC – weitere Strecken sind allerdings möglich.

Embed from Getty Images

15 000 Kreuzfahrer kommen am Wochenende nach La Luz

22. November 2014 Kommentare aus

DSC02354Freunde von Kreuzfahrtschiffen kommen an diesem Wochenende wieder voll auf ihre Kosten! Im neuen Terminal von La Luz (Las Palmas) werden allein in den kommenden zwei Tagen 15 000 Passagiere erwartet, die auf fünf Kreuzfahrtschiffen auf anreisen: Darunter sind die Thomas Majesty, Mein Schiff und die AIDAstella bzw. AIDAblu.

Heute können die Gäste etwa ab 12 Uhr die Konzerte und bunten Shows bei „Musikfest der Stadt LPA“ genießen. Am Sonntag können sie die 29. Segelregatta beobachten, bei der 180 Segelschiffe für die „Atlantic Rally for Cruisers“ ablegen werden. Auch die Ladeninhaber, etwa im El Muelle, wo neuerdings sonntags geöffnet sein darf, werden sich über den Touristenboom freuen.

Las Palmas: Weihnachtszauber am Strand entsteht

22. November 2014 Kommentare aus

imageEs ist wieder soweit: In Deutschland eröffnen die ersten Weihnachtsmärkte und auch auf Gran Canaria bereitet man sich auf die besinnliche Zeit vor. In der Inselhauptstadt Las Palmas haben am Strand von Las Canteras die Arbeiten für die diesjährige Strandkrippe begonnen. Auch in diesem Jahr gehören die christlichen Bilder am Strand zu den traditionellen Highlights – werden wieder zehntausende Besucher anziehen. Künstler aus aller Herren Länder arbeiten nun bis 5. Dezember, dann sollen 1 000 Tonnen Sand verbaut sein und auf 2000 Quadratmetern eine einzigartige Weihnachtslandschaft entstanden sein. Weiterlesen …