Herzlich Willkommen auf Nepi's Gran Canaria - einer privaten, nicht kommerziellen Seite! Hier gibt es Nachrichten, Fotos und vieles mehr. Im Menü bzw. Untermenü sind weitere Rubriken zu finden.

Hangar 37: Ballerspiele bei Playa del Ingles

30. Oktober 2014 Hinterlasse einen Kommentar
Bildschirmfoto 2014-10-30 um 17.30.01Heute mal ein etwas anderer Tipp: Wem der Strand auf die Nerven geht, das Shoppingcenter zu langweilig, die Papageien-Show zu altbacken und die Inselrundfahrt zu lange dauert, der könnte ja mal “Paintball” spielen gehen! Okay, “Hangar37″ ist kein Paintball, sondern es sind Soft-Airwaffen, mit denen geschossen wird. Aber das Prinzip ist ähnlich. In einer simulierten Welt mit Gebäuden, Straßen und Parks muss man versuchen Gegner auszuschalten. Dafür bekommt man täuschend echte Waffen.
Direkt neben dem”Karting Clubs” in Maspalomas wurde eine Fläche von 1,3 Hektar für das Spiel hergerichtet. Militärfahrzeuge, ein Jagdflugzeug, Panzer, ein Kriegsschiff und zahlreiche andere Requisiten gaukeln ein heiß umkämpften Schlachtfeld vor. Von der Restaurantterrasse aus können Freunde 0der Familienmitglieder zuschauen, die nicht Krieg spielen wollen… Wie gesagt, wer Spaß dran findet, kann es ausprobieren.

Infos bei Facebook.

Playa del Ingles: Beach-Handball EM

30. Oktober 2014 Hinterlasse einen Kommentar

 

Beach-Handball. Foto: Wikipedia

Beach-Handball. Foto: Wikipedia

Beach-Volleyball kennt jeder, aber wer kennt schon Beach-Handball? Von morgen bis Sonntag finden die Beach-Handball Europameisterschaften auf den Kanaren statt. Genauer: Am Strand von Playa del Ingles! 20 Teams (männlich / weiblich) nehmen teil, darunter Mannschaften aus Spanien, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Portugal… Morgen gibt es die ersten 16 Spiele. Am Samstag gibt es dann 24 weitere spiele und um den Sieg geht es am Sonntag, dann stehen noch einmal 18 Partien auf dem Spielplan. Wer dabei sein will: Einfach an den Strand kommen, sich in den warmen Sand setzen und zuschauen!

Gran Canaria: Schutz der Dünen

26. Oktober 2014 Hinterlasse einen Kommentar

Diesen Blick vom RIU auf die Dünen gibt es erst ab Ende Mai wieder.Die Dünen von Maspalomas sind wohl das Highlight von Gran Canaria. Um die Dünen weiter zu schützen und auch in den kommenden Jahren zu einem attraktiven Ziel für Touristen zu machen, hat das Cabildo nun eine Summe von 126 000 Euro,  85 Prozent davon aus EU-Mitteln, in den Schutz der einzigartigen Natur gesteckt. 1 272 neue Poller und Abgrenzungen sollen das Naturschutzreservat vor unnötigen Wanderungen Schützen. Zudem werden 140 neue Informationstafel in drei Sprachen (Spanisch, Deutsch und Englisch) aufgestellt. Ebenso werden die 50 bestehenden Informationstafeln erneuert. Auch eine Brutplattform für Fischadler soll in den Dünen installiert werden. Weiterlesen…

Angst vor Ebola: GC als Hilfsdrehkreuz der Uno?

15. Oktober 2014 Kommentare aus

EbolaUnruhe, Nervosität, aber auch Angst auf Gran Canaria. Wird die Insel ein erster Infektionsherd für Ebola in der EU? Diverse Medien berichten, dass die UN zu Wochenbeginn an die Zentralregierung in Madrid eine Anfrage gestellt hat, ob der Flughafen Gando von Gran Canaria als Stützpunkt für eine Luftbrücke im Kampf gegen Ebola au dem afrikanischen Kontinent dienen könnte.

Bei der Inselregierung von Gran Canaria selbst liegen derweil jedoch noch keine offiziellen Anfragen vor. Auch Gesundheitsministerin Bridget Mendoza erzählt, sie habe von einer entsprechenden Anfrage nur aus den Medien gehört.
Carmen Hernández (Delegierte der Regierung) fordert, wenn GC tatsächlich als Dreh- und Angelpunkt fungieren würde, müsse der Staat „maximale Garantien“ der Sicherheit geben. Tourismusminister Melchor Camon erwartet, dass eine Luftbrücke  „keine Auswirkungen auf den Tourismus haben darf.” Es sei logisch, dass man “über die Insel als Hilfsstation nachdenkt, Weiterlesen…

O’Zapft ist in Las Palmas

12. Oktober 2014 Kommentare aus

MasskrugIn München ist es schon längst Geschichte – das Oktoberfest. Wer zur Zeit auf Gran Canaria ist, kann allerdings noch einmal bei Würstchen, Koteletts, Brezeln und natürlich deutschem Bier feiern: In der Altstadt von Las Palmas heißt es seit Freitag “O’Zapft is!” Zum zweiten Mal startete dort mit dem traditionellen Fassanstich und Blasmusik das Oktoberfest in der Vegueta. Mit 15 000 Liter Fassbier, Festzelten mit Holzbänken und original bayerischen Bierkrügen wird noch den ganzen Tag gefeiert. Also, wer mal keinen Strand sehen will heute . auf nach Las Palmas!

Las Palmas: El Muelle startet neu durch

4. Oktober 2014 Kommentare aus

ubrigens… das Trauerspiel um das Einkaufszentrum El Muelle in Las Palmas könnte bald beendet sein. Denn das durch die Finanzkrise seit 2006 schwer geschädigte Center wird seit dieser Woche wieder besser besucht!

hiperdinoGrund: Am 1. Oktober öffnete in der ersten Etage, da wo früher Zara war, ein Hiperdino. Nicht irgendein Hiperdino natürlich, sondern der modernste Laden auf den ganzen Kanaren! 2,7 Millionen Euro hat die Firma in ihre 2 500 Quadratmeter investiert.  Technisch ist der Supermarkt top ausgestattet: Elektronische Preisschilder, Touchscreens – um Infos zu den Produkten abzurufen… Weiterlesen…

Gran Canaria: Wasserpark wegen Schnellbahn in Gefahr?

4. Oktober 2014 Kommentare aus

siamAuch auf Gran Canaria streitet man sich gern über ungelegte Eier. Kaum ist der Wasserpark im Süden (bei Playa del Ingles) in trockenen Tüchern, kommt die Opposition in Form der NC und nörgelt rum: Denn ausgerechnet über das Gelände des neuen Parkes soll einmal in ferner Zukunft die Schnellbahn rollen! Roman Rodriguez (NC) sieht im Bau des Parkes einen “gefährlichen Präzedenzfall”, der das ganze Bahnprojekt kaputt machen könnte! Weiterlesen…